Medizin

Um gegen Kaliummangel anzugehen ist es ratsam kaliumhaltige Mittel einzunehmen. So kann man entweder auf Kaliumtabletten kommen, welche gezielt und zwar ausschließlich den Kaliumhaushalt verändern, oder aber man kann Mittel einnehmen die eine Mischung aus verschiedenen Vitaminen und Metallen sind. Einige der Mischungen und deren Produzenten möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Original Schüssler Salze
Bei den so genannten Schüssler Salzen, handelt es sich um homöopathische Mittel. Schüssler Salze sind Präparate von Mineralsalzen welche den Mineralhaushalt der Köperzellen regulieren sollen. Es ist allerdings nicht wissenschaftlich nachgewiesen das die Schüssler Salze eine Wirksamkeit haben. Dieser Wiederspruch zur allgemeinen Wissenschaft ist allerdings ein Grundproblem der Homöopathie und sollte nicht als Argument gegen Schüssler Salze gesehen werden.

Verla n
Verla ist ein in Tutzing am Starnberger See ansässiger Pharma-Konzern. Der Konzern hat sich auf die Herstellung von Vitamin- und Mineralstoffpräparaten spezialisiert. Als Vera n werden die Tabletten bezeichnet die von Verla hergestellt werden. Es gibt von Verla n Kaliumtabletten, die keine Mischpräparate sind, sondern ein pures Kaliumpräparat. So kann man sich mit Verla n sicher sein, dass man nur seinen Kalumhaushalt beeinflusst. Verla n kann in der Apotheke bestellt werden. Verla n als Kaliumpräparat.

Doppelherz
Doppelherz ist eine Marke vom Pharmaunternehmen Queisser Pharma. Bekannt wurde Doppelherz durch die TV-Werbung. Vor allem älteren Menschen sollten durch die Werbung von Doppelherz angesprochen werden. Auch Doppelherz hat sich der Verbreitung von Vitamin- und Mineralstoffpräparaten verschrieben. Im Angebot der Marke Doppelherz gibt es einige Produkte die Kalium enthalten und somit bei Kaliummangel Abhilfe schaffen können.

Mistel
Die Mistel, wenn man zur Weihnachtszeit unter ihr herläuft, dann muss man womöglich jemanden Küssen. Die Mistel ist eigentlich ein Halbschmarotzer. Sie wächst an einem Wirt und je nach Witterung wächst sie größer oder kleiner. Die Mistel war ein Bestandteil des Zaubertranks aus den Asterix-Comics und zudem wird ihr im Volksmund eine heilende Wirkung zugesprochen. So soll sie nicht nur Stark machen, sondern auch den Mineralstoffhaushalt erfrischen.

Kieselerde
Kieselerde kann man als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Kieselerde ist zusammengesetzt aus Mineralien mit hohem Siliciumgehalt. Auch Kieselerde kann den Mineralstoffhaushalt aufbessern. Dass die Einnahme von Kieselerde eine positive Wirkung hat, ist allerdings noch nicht nachgewiesen worden.